Kita St. Ludgerus

Kurzkonzept

Ein Kind ist kein Gefäß, das gefüllt, sondern, ein Feuer, das entzündet werden will.
Francois Rabelais

In unserem pädagogischen Ansatz orientieren wir uns an den Lebenssituationen und Bedürfnissen der Kinder.

Wir als pädagogische Fachkräfte verstehen uns als Begleiter, Beobachter und Anwalt jedes einzelnen Kindes. Gemeinsam mit den Kindern, schaffen wir eine Umgebung, die es ihnen ermöglicht sich aktiv mit ihrer Umwelt auseinander zu setzen und sich selbst zu verwirklichen. So können sie eigene Stärken und Fähigkeiten (weiter-) entwickeln und festigen.

Als katholische Tageseinrichtung entspricht es unserem Selbstverständnis die pädagogische Arbeit mit Kindern und Erziehungsberechtigten die Zusammenarbeit im Team und mit dem Träger sowie die Einbindung in das Leben der Pfarrei und das soziale Umfeld vom christlichen Glauben her zu gestalten und zu fördern. Inhalten anderer Glaubensrichtungen unserer Familien begegnen wir offen und tolerieren ihre religiöse Lebensweise. Durch unser Interesse und unsere Offenheit soll sich eine Atmosphäre bilden, in der sich alle Kinder und Familien wohl und akzeptiert fühlen.

Unsere Tageseinrichtung für Kinder ist Bestandteil des pastoralen Angebots der Pfarrei St. Peter.
Wir verstehen uns als Bindeglied und Ort der Begegnung zwischen Familien und Pfarrei.

Dieses wird unter anderem deutlich durch die Teilnahme am Projekt „Kita – Lebensort des Glaubens“ des Bistums Münster.